Über mich

„Es gibt Momente, da stellen sich die Weichen und selten, und selten von allein.
Entscheidungen fallen, die in die Zukunft reichen.
Und sollen, und sollen unsre sein.
Und also wohl auch dein....“

Hansi Biebl

Musik ist meine Leidenschaft.
Schon früh lernte ich Klavier und Trompete spielen. Später wurde die Gitarre zu meiner Passion. Ich studierte an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig.

Es kamen Jobs an Theatern und Aushilfen in verschiedenen Orchestern auf mich zu. Die erste richtige Band, in der ich spielte war Ginchilla. Wir spielten in allen Clubs der DDR.

Von 1994 bis 1997 war ich bei der Berliner Band Michele Baresi. Wir reisten durch ganz Europa.

Von 1997 bis 1999 spielte ich in der Band Messer Banzani. Ab 2000 begleitete diese Band unter dem Namen The Far East Band den Kölner Reggaekünstler Gentleman. Mit ihm waren wir weltweit unterwegs. Wir spielten in den USA, in Suriname, auf Jamaika und auf den Bermuda Inseln. Die Far East Band tourte auch mit anderen Künstlern, so z.B. mit Sean Paul, den wir auf einer Europatour begleiteten.

2007 war ich als Produzent von Manja mit ihr bei Stephan Raabs Bundesvision Song Contest.

Außerdem habe ich mit Mellow Mark zusammengearbeitet.

Ich spiele gern live und in Clubs. Die Kombination verschiedener Musikrichtungen wie Dub, Drum`n`Bass, Lounge und Jazz begeistern mich. So entstand 2008 Lunar3- eine Band für den Club. Die DJ-Kultur im Bandkontext...

2009 begleitete ich den Berliner Liedermacher Wenzel.

Seit mehreren Jahren arbeitete ich mit dj FILBURT. 2002 veröffentlichten wir unter dem Namen Smooth Pilots die EP Nu Jazz?. 2012 produzierten und veröffentlichten wir gemeinsam den Dubtune It’s Hard To Be Dub.

2013 lernte ich Ferenc Rolle kennen. Wir gründeten The Fair Ends, eine Alternative-Country-Band mit Surf-Anleihen, bei der hauptsächlich Songs von Johnny Cash performt werden.

Seit 2014 arbeite ich mit dem Berliner Dub- Produzenten Aldubb zusammen. Für das Remake von dem Song “Queen Of The Minstrells” des jamaikanischen Künstlers Cornell Campbell spielte ich die Gitarren ein, ebenso für fünf Songs des Albums Saralène's Lion Hearts Dub Band.

Mein Wissen und Können vermittle ich gern anderen Menschen.

An den Musikschulen „Johann Sebastian Bach“ in Leipzig und „Gottfried Kirchhoff“ in Bitterfeld arbeite ich seit geraumer Zeit als Dozent im Fach Gitarre.

Unter der Leitung von Hubertus Böhm bauten wir gemeinsam die MSL Bigband auf.
2016 beging sie ihr 20-jähriges Jubiläum.

Mit Jann van de Kaast arbeite ich derzeit an einem neuen Projekt- Dubjestic.
Der Name ist hier Programm.

Seit 2017 gehöre ich als festes Mitglied zu der Reggae- und Skaband Yellow Umbrella.

Aber nicht nur das – auch für die Film- und Werbebranche produziere ich Musiktrailer.

Als traditionell ausgebildeter Musiker stehe ich neuen Musikformen aufgeschlossen gegenüber. Das Miteinander und die Kommunikation der Musiker in den jeweiligen Projekten ist mir sehr wichtig.

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.“

Friedrich Nietzsche